home

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Leben in der Hausgemeinschaft
In der Hausgemeinschaft fällt es leicht, untereinander Vertrauen herzustellen und soziale Verantwortung wieder zu erlernen. Ein gut strukturierter Tagesablauf gibt Sicherheit und wirkt fördernd auf das Gedächtnis.

Bewohner Herr H.: "Ich bin seit acht Jahren im ‚Sanssouci'. Wir passen hier gut zusammen und ich helfe gern mit. Mittwochs mache ich den Hof sauber und wenn ich Lust habe, kümmere ich mich um das Altpapier."

Bewohnerin Frau F.: "Es wird hier viel gelacht. Wir machen zu zweit oder zu dritt Spaziergänge durch Hitzacker und erinnern uns gegenseitig, dass wir zu den Essenzeiten und Mal- oder Gymnastikstunden wieder zuhause sind."

Bewohner Herr M.: "Ich genieße es, dass sich im Raucherzimmer immer gute Freunde zum Plaudern finden."

Angehörige Gudrun Schwarz.: Mein kauziger Onkel fühlte sich im ‚Sanssouci' gut aufgehoben. Er füttert wie früher die Meisen und Gimpel vor seinem Fenster und hat sogar ein Eichhörnchen gezähmt. Wir beide schätzen die warmherzige Atmosphäre."